Prof. Eric Bodden, Ph.D. » Einladung zum Jahrestreffen der RWTH Alumni Nordamerika in Montreal

Einladung zum Jahrestreffen der RWTH Alumni Nordamerika in Montreal

Eric | February 6, 2009

image Liebe Alumnae und Alumni,

das nächste Jahrestreffen unserer RWTH Alumni Vereinigung wird vom 15. bis 17. Mai in Montréal stattfinden. Bitte merkt Euch diesen Termin vor. Im Mai ist Montréal normalerweise schneefrei und angenehm warm.

Montréal hat als eine der ältesten Städte Amerikas eine reiche Kultur und hat sicherlich für jeden etwas zu bieten. Kulinarisch sucht die Stadt mit ihrer internationalen und französisch geprägten Küche in Amerika sicherlich ihresgleichen. Strassen wie die Rue St. Denis und der Boulevard Mont Royal laden mit Ihren kleinen Läden zum ausgiebigen Bummeln ein.

Die Seite http://www.tourisme-montreal.org/ ist sehr zu empfehlen und gibt einen guten Überblick. Kulturelles Highlight ist sicherlich der Old Port, an dem immer noch einige Gebäude aus der Siedlerzeit bestaunt werden können. Obwohl Französisch dort offizielle
Landessprache ist, kommt man auch mit Englisch überall gut zurecht.

Hier sind vorläufige Ideen, aber noch kein bestätigtes Programm:

Donnerstag

Anreise

image Freitag

  • Besuch bei Mechtronix, Hersteller von Flugsimulatoren
  • Besuch des Campus der McGill University, der aktuelle akademische Heimat des Organisators Eric Bodden,
    alternativ Erkundung von Downtown auf eigene Faust
  • Dinner – momentaner Vorschlag: Restaurant Altitude 737;
    geniesse spektakuläre Ausblicke, 737 Fuss über dem Erdboden (siehe rechts)

Samstag

  • image Geführte Tour durch die Altstadt ("Old Port", siehe rechts)
  • Mittagessen – Vorschlag: Crêpes-Essen in der Altstadt
  • Erfahre alles über die Entstehung von Montréal bei einem geführten Besuch des Museums Pointe-à-Callière
  • Führung durch und Dinner in einer Microbrewery in der Altstadt

Sonntag

Am Sonntag stehen eine Reihe von möglichen Aktivitäten zur Auswahl. Nach Absprache wird Eric durch eine Auswahl dieser Aktivitäten führen, es steht aber natürlich jedem frei, sich für eine andere Aktivität zu entscheiden.

Mögliche Verlängerung

Obwohl wir das organisierte Programm auf gut zwei Tage beschränken, empfehlen wir Euch sicherlich, ein paar zusätzliche Tage einzuplanen, um Montréal oder die Umgebung weiter zu erkunden.

image Quebec City ist die einzige Stadt in Nordamerika die noch über eine Stadtmauer verfügt. Während Montréal im Laufe der Jahre einen eher multikulturellen Charakter angenommen hat, hat man in Quebec City das Gefühl als sei die Zeit irgendwann im 18. Jahrhundert stehengeblieben. Viele der kleinen Gässchen in der Altstadt erinnern stark an Paris. Auch kulturell hat die Stadt einiges zu bieten. Anreise per Mietwagen, Bus oder Zug ab Montréal möglich. Fahrtzeit mit dem Auto ca. 2.5 Stunden. Empfohlene Aufenthaltsdauer: 1-2 Tage.

Obwohl Ottawa relativ klein und beschaulich wirkt, ist es die Hauptstadt Kanadas. Im Gegensatz zu Quebec City findet man hier einen starken englischen Einfluss. So sieht zum Beispiel das dortige Parlament dem Buckingham Palace nicht eben unähnlich. Eine Führung durch das Parlament ist zu empfehlen. Sehenswert auch: National Gallery, Museum of Civilization, Byward Public Market. Anreise per Mietwagen, Bus oder Zug ab Montréal möglich. Fahrtzeit mit dem Auto ca. 2 Stunden. Empfohlene Aufenthaltsdauer: 1-2 Tage.

Die Laurentians sind ein schönes Mittelgebirge rund 1 1/2 Stunden nordwestlich von Montréal. Im Mai lädt die Gegend zum Wandern und Spazieren ein. Auch Kanufahren (siehe rechts) und andere Outdoor-Aktivitäten sind dort möglich.

Anreise und Hotel

Montreal ist von allen grösseren Flughäfen in Nordamerika aus gut zu erreichen. In Kürze werde ich ausserdem Hotelvorschläge hier posten.

Weitere Informationen ueber Montreal

Weitere Informationen ueber Montreal gibt ein Informatiksheft von Tourisme Montreal. Hier ausserdem noch ein Video von dieser Seite: